Mitgliedsbeiträge.

Karate
(1x pro Woche)

6 Monate

€ 255,-
(€ 42,50,-/ Monat)

In den Beiträgen enthalten sind Vereinsgebühren und Trainingsgebühren. Ein Trainingseinheit dauert 1,5 Stunden einmal wöchentlich. Nicht enthalten sind Gebühren für Gürtelprüfungen, Startgebühren für Wettkämpfe, Lehrgangsgebühren oder sportliche Ausrüstungsgegen-
stände (Trainingsanzug, Gi, Gürtel, Faustschützer, ...).
Es besteht jederzeit die Möglichkeit zwischen den einzelnen Standorten zu wechseln. Es gibt eine einmalige Anmeldegebühr von € 20,-

BITTE ZU BEACHTEN:
Die Mitgliedschaft wird auf die im Anmeldeformular bestimmte Zeit abgeschlossen und ist frühestens zum Ende des Vertrages kündbar und zwar mit einer Frist von einem Monat. Erfolgt keine Kündigung, verlängert sich der Vertrag um die oben genannte Vertragslaufzeit. Die Mitgliedschaft ist nicht übertragbar und kann von der Vereinsleitung unter Einhaltung einer zweimonatigen Kündigungsfrist ohne Angaben von Gründen aufgelöst werden. Jedes Mitglied verpflichtet sich zur Einhaltung der jeweiligen Verhaltensregeln bzw. Hausordnung der Trainingsstätten des Vereines.

Die Zahlung des vorgeschriebenen Mitgliedsbeitrages berechtigt zur Teilnahme an der (den) gewählten Sparte(n) ( Karate, Selbstverteidigung, Budo Health) für die Dauer der gewählten Mitgliedschaft in der vom Verein bekanntgegebenen Trainingszeit. Das Training findet nur an Werktagen statt, Änderungen der Trainingszeit behält sich der Verein vor. Versäumt ein Mitglied das gebotene Training teilweise oder gänzlich, so entbindet das nicht von der Zahlungsverpflichtung der Mitgliedsgebühr, noch ist der Verein zu jedweder Nachleistung verpflichtet.

Der Verein der Union Shukokai Karate Niederösterreich und seine Trainer, übernehmen keinerlei Haftung für Diebstahls-, Personen- oder Sachschäden, d.h. für materielle oder immaterielle Schäden, im Zusammenhang mit der Benutzung der Trainingsstätten oder der von ihr angebotenen Veranstaltungen wie Training, Lehrgänge oder Wettkämpfe.

Seitens des Vereinsmitglieder nicht in Anspruch genommene Kurstermine können unabhängig vom Verhinderungsgrund weder rückvergütet noch für spätere Kursteilnahmen gutgeschrieben werden.